Kanalis TT

Durchflussmessung in offenen Kanälen nach dem akustischen Laufzeitverfahren 

 

Kanalis TT ultrasonic flowmeter for open channels  

Technische Daten

  Akustische Strecken  

1 – 8, Länge 1 – 30 m

  Frequenz   200 kHz
  Bereich   ± 20 m/s, bidirektional
  Messabweichung   ± 2% vom Messwert
  Display   4-zeilig, 20 Zeichen
  Datenspeicher  

intern, Speicherintervall frei programmierbar

  Schnittstellen   RS-232, MODBUS, Ethernet, USB
  Eingänge   max. 8 x 4-20 mA
  Ausgänge  

max. 4 x 4-20 mA

2 x Relais, 2 x Frequenz

  Versorgung  

85-264 VAC (50-60 Hz)
or 12 VDC

  Netzausfallschutz   integriert, 2 Ah
  Gehäuse   Stahl Wandgehäuse
  Maße    400x500x160mm (WxHxD)
   

Downloads

    PDF-Logo Broschüre: Kanäle (englisch) PDF (5MB) 
         

 

Wandler

TD-200/18, TD-200/8, TD-200/18-ATEX

    2013-12-PRODUCTS-KANALIS-Transducer-2

 

 

TD-200/18

 

 

TD-200/8

 

 

TD-200/18-ATEX

 

Frequenz    200 kHz    200 kHz    200 kHz
             
Abstrahlwinkel    18° (-3dB)    8° (-3dB)    18° (-3dB)
             
Abmessungen  

 Ø 140 mm,

Höhe 70 mm

 

 Ø 218 mm,

Höhe 109 mm

 

 Ø 140 mm,

Höhe 70 mm

             
             
   

Halterung

   

Standardisierte Halterung für beliebige Kanalgeometrie, wie Rechteck, Trapez oder natürliche Böschung. Strömungsoptimierte Bauform zum Schutz gegen Treibgut, Wandler integrierter Anschlussraum für Kabelschutzrohre.

  

 

Einstrecken- / Kreuzstreckenanlage, Mehrebenenanlage

Einstreckenanlage

 

In seiner einfachsten Variante arbeitet eine Anlage mit nur einem Paar Wandlern. Dabei wird vorausgesetzt, dass das Geschwindigkeitsprofil relativ stabil ist und nicht gravierend durch Änderungen zwischen Wasserstand und Durchfluss beeinflusst wird. Zusätzlich muss die Hauptströmung parallel zum Ufer verlaufen. Die Beziehung zwischen der gemessenen Geschwindigkeit und dem Durchfluss wird mit einer hydrometrischen Kalibrierung aufgestellt.

  Kanalis TT single path ultrasonic flowmeter for open channels

 

 

Kreuzstreckenanlage

 

In Flüssen ist nahezu immer eine Querströmung vorhanden, deren Stärke hauptsächlich von der Geometrie und einer oberstrom liegenden Flusskrümmung abhängt. Da die Querströmung nicht zum Durchfluss beiträgt, jedoch die Messung mit nur einem Paar Wandlern beeinflusst, muss ein zweites Paar installiert werden. Durch die kreuzweise Anordnung von vier Wandlern wird die Messung weitgehend unabhängig von sich verändernden Strömungswinkeln.

 

  Kanalis TT crosses path ultrasonic flowmeter for open channels

 

 

Mehrebenenanlage

 

Eine noch differenziertere Durchflussmessung ist mit Anlagen in mehreren Ebenen möglich. Dabei wird der gesamte Messquerschnitt mit mehreren übereinander angeordneter Messstrecken erfasst. Eine hydrometrische Kalibrierung ist nicht erforderlich. Dieser Typ von Anlagen wird eingesetzt, wenn der Wasserspiegel stark schwankt, Rückströmereignisse auftreten oder die vertikale Geschwindigkeitsverteilung von der theoretischen signifikant abweicht.   Kanalis TT multipath ultrasonic flowmeter for open channels