Q-Eye M-III

mobile Durchflussmessung in Rohren und offenen Kanälen 

Im Bereich Abwasser gibt es viele Einsatzmöglichkeiten der mobilen oder stationären Durchflussmessung: beginnend mit der Untersuchung von eingeleitetem Abwasser über die Fremdwasserermittlung, Messungen zur Kanalnetzberechnung, Durchflussmessungen für die Bemessung der Abwasserabgabe oder der Ermittlung von Daten zur Stauraumbewirtschaftung. Insbesondere hier zeigt sich der Vorteil der nahezu berührungslosen Messung mittels Ultraschall. An den hydrodynamischen Sensoren können sich die Schmutzstoffe nicht ablagern, vielmehr führen die Partikel beim Doppler-Verfahren zu einer guten Signalqualität.

Q-Eye MIII flow meter  

Technische Daten

  Sensor   1 x Fließgeschwindigkeit 1 x Wasserstand
  Frequenz   1 MHz
  Messbereich   Fließgeschwindigkeit ± 5,3 m/s Wasserstand 0,04 – 1,3 m erweiterbar über optionalen hydrostatischen Sensor: 0 – 10 m weitere Messbereiche auf Anfrage
  Messabweichung   ± 1% vom Messwert für v und h (akustisch) ± 0,25% für Messwert h (hydrost.) ± 2% für Durchfluss
  Kabellänge   max. 80 m
  Display   3-zeilig, 16 Zeichen
  Tastatur   3 Tasten
  Datenspeicher   4 MB (intern)
  Schnittstellen   RS-232 
  Versorgung   Batteriebetrieb 6 x 1,5 V oder Akku
  Zulassung   ATEX (option)
  Schutzklasse   IP69K bei angeschlossenem Sensor und  aufgeschraubten Schutzkappen
  Gehäuse   POM (Polyoxymethylen)
   

Downloads

    PDF-Logo Broschüre: Abwasser (deutsch) PDF  
         

Das Q-Eye M III ist ein tragbares Durchflussmessgerät für gefüllte und teilgefüllte Rohre mit Durchmessern von 100 bis 2000 mm sowie für offene Gerinne mit Wassertiefen von 40 bis 2000 mm. Der integrierte kombinierte Ultraschallsensor misst nach dem Puls-Doppler- Prinzip die mittlere Fließgeschwindigkeit und den Wasserstand. Anhand dieser Werte berechnet das Gerät über interne Algorithmen und dem hinterlegten Querschnittsprofil den Durchfluss. Je nach Messstellenbedingungen kann ein hydrostatischer Drucksensor zur redundanten Wasserstandsmessung extern angeschlossen werden. Das Q-Eye M III GSM/GPRS mit integriertem Modem ermöglicht die drahtlose Kommunikation und Datentransfer über GSM/GPRS.

Kombisensor

Q-Eye MII ultrasonic flow meter

Für mobile Anwendungen

Das Q-Eye M III zeigt seine Stärken beim mobilen Einsatz. Die lange Standzeit von ca. 70 Tagen bei einem Messintervall von 5 Minuten sowie das kleine und robuste Gehäuse sind ideal für temporäre Einsätze. Neben den Messgrößen Wasserstand und Fließgeschwindigkeit werden zusätzlich die Signalqualität, die Batteriespannung und der berechnete Durchfluss im Datenspeicher abgelegt.  

Q-Eye MII installation manhole